Ein neuer Teil von Metro ist in Arbeit

Gepostet am 15. Mai 2014 von Minkitink, 2 Kommentare

Letzten Herbst hat der Publisher Deep Silver die Marke Metro von THQ für ca. 6 Mio. Dollar übernommen und schon damals angekündigt, dass die Marke auf jeden Fall weitergeführt wird. Auch die weitere Zusammenarbeit mit dem ukrainischen Entwicklerstudio 4A Games wurde damals bestätigt.

Jetzt kündigen sich wieder interessante Neuigkeiten an. 4A Games verlegt nun den Hauptsitz seines Studios nach Malta. Angeblich um in der EU besser Fuß fassen zu können, aber ich denke, auch die aktuellen Geschehnisse in der Ukraine sind ein Guter Grund, sich anderweitig zu orientieren, wenn man international tätig bleiben will.

mentro_07

Was mich aber viel mehr freut, ist die Tatsache, dass 4A Games in dieser Pressemitteilung berichtet, unter anderem auch an neuen Teilen der Marke Metro zu arbeiten. Ich habe sowohl Metro 2033 als auch Metro: Last Light gespielt und die Mischung aus Shooter und Schleichspiel fand ich wirklich genial. Ich würde mich jedenfalls über einen neuen Teil freuen und bin schon gespannt, durch welche ekeligen und verseuchten Kanäle und Metroschächte ich dann wieder mit meiner Gasmaske und einen Feuerzeug bewaffnet stapfen darf.

  • Noch ein Teil. Schön wie Serien die ich noch auf meiner To-Zock-Liste habe immer länger werden. 🙂
    Übrigens ist Malta scheinbar ein sehr günstiger Flecken zum Thema Steuern in Europa. Ich habe das mal in einem Bericht über professionelle Online Pokerspieler gesehen/gehört.

    • Das mit den Steuern wusste ich nicht.
      Malta finde ich aber schön. War schon ein paar Mal auf Gozo im Urlaub 🙂
      Da werden ja auch gerne Filme gedreht. Das “Azzur Window” habe ich in GoT gleich erkannt und für Troja haben die hier auch irgendwelche Seeschlachten gedreht.

countercounter