26 Games – “X” wie X-treme PattMatt

Gepostet am 4. April 2014 von Minkitink, 0 Kommentare

Ein Spiel mit „X“, meine Güte. Also, gespielt habe ich da schon mal nichts und ich kenne auch fast kein Spiel mit „X“. Also habe ich mal Google befragt, in einschlägigen Bibliotheken gesucht und auch nur unbefriedigende Infos bekommen.

Auf Gamecraft, einer kleinen Browserspieleseite, die ich früher öfter mal besucht habe, bin ich dann fündig geworden.

X-treme PattMatt heißt deswegen diese Woche das Spiel der Wahl.

xtreme

Und wie funktioniert’s?

Kleine Steinchen müssen so an andere Steinchen im Spielfeld angelegt werden, dass die Muster an den Kanten übereinstimmen. Dafür gibt es Punkte, je mehr Nachbarn ein Steinchen bekommt, umso mehr. Dazu kann man die Steinchen drehen oder spiegeln.

Gelingt es nicht, ein Steinchen anzulegen, kann man es verschwinden lassen, dafür gibt es jedoch 5 Punkte Abzug.

So richtig Punkte gibt es, wenn man es schafft, ein Feld der Größe 3×3 vollständig zu belegen. Dieses verschwindet und es erscheint ein Element mehr auf den neuen Steinchen.

Wenn Ihr kein Land mehr seht, könnt Ihr Euch mit Klick auf [stoppen] in die Bestenliste eintragen, wenn die Punkte dazu ausreichen.

Mein Fazit

Ohne Installation einfach zwischendurch losspielen, kein Zeitdruck und auch die größten Schnarchnasen verstehen wie’s funktioniert, was will man mehr.

countercounter