26 Games – “U” wie Uru – Ages Beyond Myst

Gepostet am 21. März 2014 von Minkitink, 0 Kommentare

Zum „U“ habe ich jetzt mal Uru – Ages Beyond Myst aus dem Schrank geholt … auch ziemlich angestaubt. Das war das letzte Spiel der Myst-Reihe, das ich gespielt habe und soweit ich mich erinnern kann, habe ich es nicht ganz fertig gespielt.

Aber das Schlimmste ist: Ich kann mich an fast gar nichts mehr erinnern. Das liegt vielleicht auch daran, dass sich die Myst-Teile doch immer sehr ähnlich waren. Allerdings war Uru der erste Teil, der kein Point-and-Click-Adventure war. Man konnte sich hier jetzt relativ frei in einer 3D-Welt bewegen und zwischen 1st-Person- und 3rd-Person-Ansicht wechseln.

uru_01

Bildquelle: Amazon

Auf dem CD-Cover steht noch, dass man sich seinen eigenen Charakter zusammenstellen konnte. Wusste ich auch nicht mehr. Das diente aber wohl mehr der Optik und hatte keinen Einfluss auf das Spielgeschehen.

Ansonsten war der Spielablauf wie immer der Gleiche: Durch Bücher auf verschiedene Welten reisen und  dort mehr oder weniger schwere Rätsel lösen. Aber wie gesagt, ich erinnere mich kaum mehr …

uru_03

Bildquelle: Amazon

Die Grafik war, wie aus den vorherigen Teilen gewohnt, einfach super schön gemacht. Von phantasievollen Landschaften, seltsamen Tiere und Pflanzen und aufwendig gestalteten Mechanismen, die man bedienen musste, gab es jedenfalls mehr als genug.

uru_02

Bildquelle: Amazon

Vielleicht sollte ich mal versuchen, ob mein PC die CD noch verdaut und einen zweiten Anlauf machen …

Erstellt für das Blogprojekt 26 Games von arrcade.

countercounter